HomeProjekte und Berichte

Scherbenhaufen in Nahost und Der Kampf ums Erbe hat gewonnen

Von: Pavel Hoffmann

Ein jüdisches Sprichwort sagt: Die halbe Wahrheit ist die gefährlichste Lüge! Bisher hat kein arabischer Staat Israel als jüdischen Staat anerkannt, obwohl es ihn fast 70 Jahre gibt. Jeder arabischer Führer, der es wagen sollte, riskiert, kurz danach ermordet zu werden.

Weiterlesen: Betr: Scherbenhaufen in Nahost und Der Kampf ums Erbe hat gewonnen

Der Geocache zum NS-Zwangsarbeiterlager in Dußlingen, welcher die "Israelplattform" zusammen mit den "Jugendguides" erstellt hat, wurde in einem bundesweitem Wettbewerb ausgezeichnet.

_DSC9954
Der Geocache zum NS-Zwangsarbeiterlager in Dußlingen wurde jetzt in einem bundesweiten Wettbewerb ausgezeichnet. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz (bfdt) des Bundesinnenministeriums und des Bundesjustizministeriums bezeichnete dieses Projekt der vom Landkreis Tübingen qualifizierten Jugendguides als ein „ideenreiches und wirkungsvolles Beispiel zivilen Engagements“.

Weiterlesen: Geocache zum NS-Zwangsarbeiterlager in Dußlingen

 

Yuval Danielli ist Künstler,

und ein besonder Schatz der Kibbuz-Bewegung.

Er arbeitet im Institut Givat Haviva.

 

Weiterlesen (mit Google - Übersetzer)>>

Geschichts-Geocaches   Zwangsarbeit in Dusslingen        GC4RH21 (Ein Kooperationsprojekt mit den Jugendguides und der Israelplattform.)

 

Geocache-Beschreibung/Listing:

Dieser Cache wurde von den Jugendguides aus Tübingen gelegt und führt den Cacher zu den wichtigsten Stationen der Zwangsarbeit in Dusslingen.

Ausführliche Beschreibung:

Weiterlesen: Geschichts-Geocaches

Seite 1 von 3

Israel Reisen

Eine Reise nach Israel ist einzigartig, faszinierend, aufregend! Du warst noch nie dort?

     
     

Workshop "Zeitzeugenbegegnung" mit Überlebenden des Holocaust

Laden Sie Zeitzeugen in Ihre Schulkasse oder Jugendgruppe ein. Mehr>>

     

Israelkongress -Mosab Hassan Yousef

(Autor: "Sohn der Hamas")

 

     
     

Workshop, Jüdische Kultur

Workshop, Jüdische Kultur/Traditionen Frau Uta Hentsch gibt Antworten auf die vielfältigen Fragen des Judentums. Sie feiert zusammen mit den Kindern/Jugendlichen in der Schule/Jugendgruppe Schabbat oder andere Jüdische Feste. Mehr>>  

     
Zum Seitenanfang